Xovilichter Seo Contest xovilichter größtes Gewinnspiel aller Zeiten - Xovilichter

Wir sind Weltmeister - am Freitag hoffen wir auch ganz weit Vorne dabei zu sein

Die WM ist zu ende. Die Jungs haben uns den Pokal nach Hause geholt. Was für eine Leistung. Wir gratulieren der DFB für den vierten Stern. Ganz Deutschland hat bis Tief in die Nacht mit Feuerwerken, Autokorsos und viel Lärm den Sieg gefeiert. Nur gut wer heute nicht arbeiten musste. Der Rest ist heute wahrscheinlich ziemlich müde vom Feiern. Aber das macht nichts. Wir müssen jetzt die letzten Tage noch mal alles geben, um nicht nur Fußball Weltmeister zu sein, sondern auch das Rennen bei der Xovilichter Challenge zu machen. Denn wir bewegen uns straight aufs Ende zu. Jeder Teilnehmer hat bislang so viel Herzblut in die Sache gesteckt. Die jetzigen Platzierungen sind aber noch keine Endplatzierung. Es kann noch viel passieren in den letzten verbeibenen Tagen.

Wahnsinn, aber in 4 Tagen ist die Xovilichter SEO Challenge 2014 vorbei

Die letzten Wochen sind so schnell vergangen. Mir kommt es so vor als hätten wir erst gestern mit der Challenge begonnen. Jedoch liegen nun bereits einige Wochen zurück. Am 01.05.2014 hat alles begonnen. Nun ist der Wettbewerb am Freitag schon wieder vorbei. Es wird Zeit zum Ende zu kommen. Das Ziel ist zum Greifen nah.

Von Anfang an war uns klar, dass wir alles für die Xovilichter Challenge geben wollten, um möglichst weit oben zu sein. Nur wer ein klares Ziel vor Augen hat, kann auch den vollen Einsatz geben. Unser Ziel war es, unsere Homepage unter die ersten 20 zu rangieren. Dass wir dann aber unter die besten 10, bzw. unter die besten 5 gelangt sind, hat uns echt zum jubeln gebracht. Wir haben viel Zeit in den Wettbewerb investiert. Unser Können hat sich ausgezahlt.

Die Xovilichter Challenge hat uns gezeigt, das wir Tag für Tag weiter kämpfen müssen um unsere Ziele zu erreichen. Dass wir in den aktuellen Platzierungen so weit oben sind, zeigt, das sich unsere harte Arbeit gelohnt hat. Wenn wir jetzt standhaft bleiben, können wir uns am Freitag auf eine großartige Feier und einer ebenso toll tollen Preisverleihung freuen.

Bloß nicht nachlassen - Die Konkurrenz schläft nicht

Das am Ende so viele SEO Agenturen an der Xovilichter Challenge dieses Jahr teilnehmen, hätten wir nicht gedacht. Umso stolzer sind wir natürlich über unseren Platz so weit vorne. Jedoch war das nicht immer so. In den letzten Wochen sind wir mit unserer Seite ziemlich gesprungen. Mal waren wir super gut. Dann auf einmal verschwunden. Jetzt sind wir seit Längerem oben. Hat wollen wir halten.

Immer weit oben dabei finden wir ronny-marx.de/xovilichter/. Diese Homepage wurde schon in den ersten Challenge Tagen top platziert und ist aus den vorderen Rängen nicht mehr weg zu denken. Ebenfalls ganz weit oben dabei sind www.habbo.cx/xovilichter und www.dynapso.de/xovilichter/. Es ist interessant zu sehen, welche weiten Wege wir gehen, um am Ende an unser Ziel zu gelangen. Ein guter Content hat uns weit gebracht. Wir alle haben eine tolle Leistung erbracht. Unsere Arbeit zahlt sich aus. Am Freitag können wir die Früchte ernten.

Nur nicht den größten Tag der SEOs verpassen

Das Warten und Bangen hat endlich ein Ende. Am Freitag findet in Köln das große Xovilichter Fest statt. Ab 17:30 Uhr dürfen wir uns auf einen schönen Tag mit Musik von bluetooth boxen freuen, um die letzten Wochen der Challenge ausklingen zu lassen. Es geht los mit einem Vortrag im XOVI Büro. Ab 19:00 Uhr können wir uns auf die langersehnte Preisverleihung freuen. Endlich werden die begehrten Preise verliehen. Ebenfalls freuen können wir uns um 19:30 Uhr auf die Gewinnverlosung. Um 20:00 Uhr beginnt die große Feier. Hier können die Gewinner der obersten Plätze auf den Erfolg der letzten Wochen anstoßen und sich mit anderen Gewinnern austauschen. Und das Beste kommt zum Schluss: Um 23:30 Uhr wartet auf die Feier-Gemeinde ein atemberaubendes Feuerwerk der Kölner Lichter. Es lohnt sich also auf jeden Fall an diesem Tag dabei zu sein.

Es ist also wirklich nicht mehr lange. Wir fiebern alle auf diesen Tag hin. Jetzt müssen wir die letzten 4 Tage noch mal die Zähne zusammen beißen, dass wir keine Platze verlieren. Vielleicht gewinnen wir aber auch noch den einen oder anderen Platz. Auch wenn wir uns natürlich den möglichst größten Erfolg erhoffen, wünschen wir unserer Konkurrenz noch mal viel Glück. Wir werden alle noch mal unser Bestes geben. Am Freitag haben wir die Auflösung wer es geschafft hat. Bis dahin – viel Erfolg!